Knappe Auswärtsniederlage gegen die HSG Eschhofen /Steeden

Am 30.09.2017 stand für die Handballer des TuS Katzenelnbogen/Klingelbach in der Bezirksliga B das dritte Saisonspiel an. Gegner in der bereits dritten Auswärtspartie der noch jungen Meisterschaftsrunde war die HSG Eschhofen/Steeden. In der gut gefüllten Sporthalle hatte sich bereits einige Zeit vor Spielbeginn ein - für ein Lokalderby standesgemäßer - "Gästefanblock" aus mitgereisten Einrichern gebildet, der die Mannschaft in der Folge während der kompletten Spielzeit lautstark unterstützen sollte.

Die zahlreichen TuS-Anhänger sahen von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keines der beiden Teams entscheidend absetzen konnte (2;2; 4:4; 7:5; 9:8). Der TuS KK zeigte sowohl in der Abwehr als auch im Angriff eine sehr konzentrierte Leistung. Insbesondere über den Kreis kam man zu Torerfolgen. Zum Ende der ersten Halbzeit führte die HSG und ging mit einer knappen 14:12-Führung in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Einricher nur schwer in Tritt und so konnte sich die Heimmannschaft mit fünf Toren absetzen (17:12). Der TuS ließ sich dadurch jedoch nicht aus dem Konzept bringen und kämpfte sich wieder auf ein Tor heran (19:18). Neun Minuten vor Schluss führte die HSG mit 23:22 und zog in der Folge sogar auf 26:22 davon. Es schien, als sei die Partie bereits zugunsten des Heimteams entschieden. Kämpferische Einricher ließen jedoch in den letzten Minuten kein Gegentor mehr zu und verkürzten umgekehrt in der 59. Spielminute auf 26:25. Der Ausgleichstreffer gelang in der nun hektischen Schlussphase allerdings nicht mehr, so dass die HSG Eschhofen/Steeden ein aufregendes Derby glücklich für sich entscheiden konnte.

Der TuS KK zeigte im spielerischen wie auch kämpferischen Bereich seine bisher beste Saisonleistung und kann stolz auf das Gezeigte sein. Die Gästefans jedenfalls waren trotz der anfänglichen Enttäuschung begeistert und feierten ihre Mannschaft nach Abpfiff noch ausgiebig. Können die Einricher diese Leistung über die gesamte Saison konservieren, so dürfte der TuS - obwohl man in der vergangenen Saison erst nach erfolgreicher Relegation den Aufstieg aus der C-Klasse perfekt gemacht hatte - in der aktuellen Spielzeit nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Der Beginn der Meisterschaft ist auf jeden Fall schon einmal vielversprechend: So hat man nach den ersten drei Saisonspielen, welche alle auswärts bestritten wurden, mit 4:2 Punkten und 84:78 Toren in der Bezirksliga B eine sehr gute Bilanz vorzuweisen.

Ihr viertes Saisonspiel - und gleichzeitig erstes Heimspiel - bestreiten die Einricher am 08.10.2017 um 17.30Uhr in der Sporthalle am Schulzentrum in Katzenelnbogen gegen die TSG Eppstein II.

 

Spieler für den TuS KK:

Thorsten Kranz (5), Marcel Groß (2), Michael Stahl, Tobias Burghardt (2), Jan-Remo Schöffler (8), Andre Mayer (1), Manuel Kaiser, Leon Bauer (1), Kevin Eckhardt (2), Marcel Stubenrauch, Julian Dietrich (4), Stefan Schrecke (Torwart), Maxi Linke (Torwart)

app 

google play

badge appstore lrg